Kes von Castel

Stammsitz ist Dorf Kescastel, nordwestlich von Saarunion in Deutschlothringen.

Die Familie stammt von Kirkel bei Zweibruecken. Im Jahre 1304 siegelt Alexander Kese de Castel armiger mit einem Schild, worin ein mit 3 Rosen belegter Balken. (Umschrift: Sigillum (Alex)andri de Kirckel).

Derselbe Alexander nennt sich 1343 Kese von Kastil.

Weiteres ist nicht bekannt.